Verkehrsrecht

Die Gefahr, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, ist allgegenwärtig. Sie sind gut beraten, sich in einem Schadenfall anwaltlich vertreten zu lassen. Allein der Anwalt und nicht etwa die Werkstatt oder gar die Versicherung ist der Interessenvertreter des Geschädigten. Die Taktik der Versicherer geht häufig dahin, trotz oft völlig klarer Sach- und Rechtslage den Geschädigten mit Verwaltungsaufwand treibender und unnötiger Korrespondenz um Rechtspositionen solange zu strapazieren bis er entnervt aufgibt. Nach einem Schaden sollten Sie daher sogleich zum Anwalt kommen. Dies gilt auch, wenn darüber hinaus ein Bußgeld oder gar ein Strafverfahren droht. Hinzuweisen ist noch darauf, dass bei einem unverschuldeten Unfall die Versicherung die Kosten des Anwalts übernehmen muss. Sprechen Sie mich an, etwa wenn es um folgende Themen geht:

  • Reparaturkosten
  • Nutzungsausfallentschädigung
  • Mietwagenkosten
  • Schmerzensgeld
  • Verdienstausfallschaden
  • Bußgeldverfahren
  • Strafverfahren
  • Verkehrsunfallflucht
  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Rotlichtverstoß
  • Verletzung des Vorfahrtsrechts
  • Führerschein Fahrverbot

Termin in der Kanzlei

Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Sie finden mich zentral in Bremen. Parkplätze sind vorhanden. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle Stern) bin ich gut zu erreichen.

Birgit Lohfeld
Rechtsanwältin und Notarin
Parkstraße 99
28209 Bremen

Telefon
Telefax
E-Mail
vCard

0421 . 277 93 00
0421 . 277 93 11
lohfeld@birgit-lohfeld.de
vCard